Kontakt Home Impressum
 
 Der Hainturm
 

 
 

Andere Türme im Großherzogtum

Der Marienturm auf dem Kickelhahn

Der Marienturm 1855 wurde der 24 m hohe Marienturm auf dem Kickelhahn eingeweiht, der sich unmittelbarer Nähe zum Jagdhaus Gabelbach und der Stadt Ilmenau befindet. Der Kickelhahn(861 m) ist die größte Erhebung des damaligen Großherzogtums und war schon vor dem Bau des Turmes beliebtes Ausflugsziel.
Auch war die waldreiche Umgebung bevorzugtes Jagdgebiet
der fürstlichen Gesellschaft.
Für den Bau dieses Turmes war die Herzogin Maria Pawlowna Initiatorin.

weitere Informationen: www.ilmenau.de/kickh.htm

Der Paulinenturm auf dem Adelsberg bei Bad Berka

Paulinenturm Bad Berkaentstand auf Initiative des dort schon 1813 gegründeten Verschönerungsvereins.
1882 wurde ein Turmbaukomitee gegründet, um Grundstücksfragen und Finanzierung zu klären, sowie Genehmigungen einzuholen.
1884 konnte der Turm eingeweiht werden, der nur aus Spendengeldern finanziert wurde.
143 Stufen führen auf den 26 m hohen Aussichtsurm.

http://www.bad-berka.de/bad_berka/content/touristinfo/sehenswert/paulinenturm.html

Der Karolinenturm auf dem Kötsch bei Blankenhain

Der Karolinenturmwurde auf Initiative verschiedener Vereine, u.a. des Thüringer- Wald- und Verschönerungsvereins Blankenhain zum Gedenken an die 1905 sehr jung verstorbene Großherzogin Caroline von Sachsen gebaut. 1908 erfolgte die Grundsteinlegung.
1909 wurde der Turm eingeweiht.
Auf die oberste Plattform des 26m hohen Karolinenturmes führen 106 Stufen.

weitere Informationen:
http://www.kiliansroda-online.de/html/carolinenturm.html

Weitere Türme:
Der Carl-Alexander-Turm bei Ruhla
Der Luisenturm bei Kleinkochberg

Literatur: Hartmut Stabe, Türme im Großherzogtum Sachsen Weimar Eisenach, Weimar 2005, ISBN 3-930687-46-1.

Kontakt    Home    Impressum